Monatsarchive: August 2009

Traditionelles Reisebüro reüssiert als Spezialanbieter

Östereich Wien 27.08.2009. Das traditionelle Reisebüro mit Fachpersonal hat noch lange nicht ausgedient. Zu diesem Schluss kommt Richard Senft, Geschäftsführer der jumbo-Gruppe bei der Präsentation der neuesten Kataloge. Seit 23 Jahren habe sich das Unternehmen, das maßgeschneiderte Fernreiseziele anbietet, am österreichischen Markt etabliert. Zwei Stärken sind, so Senft, wesentliche Kriterien: „Optimale Beratung und geschultes Personal, das weiß, was es verkauft.“ Als Spezialist habe das Unternehmen, das im vergangenen Jahr rund 21.000 Passagiere befördert hat, die Wirtschaftskrise gut im Griff.

Weiterlesen

Upstalsboom Hotel Ostseestrand ernennt neuen stellvertretenden gastronomischen Leiter

Deutschland Heringsdorf, 28.08.2009. Das 4-Sterne-Superior Upstalsboom Hotel Ostseestrand im Seebad Heringsdorf hat Norman Herfurth im August zum neuen stellvertretenden gastronomischen Leiter ernannt.

Weiterlesen

Gewinner der Krise – Online bei Firmen voll im Trend

Deutschland Köln, 25. August 2009. Wirtschaftskrise, steigender Kostendruck, sinkende Budgets: Die aktuelle wirtschaftliche Situation verstärkt die Notwendigkeit, sämtliche Kosten-Einsparungspotenziale zu nutzen. Vor diesem Hintergrund suchen immer mehr Unternehmen zunehmende Transparenz und Standardisierung, um Kosten einzusparen und setzen dabei in Sachen Hotelbuchung auf HRS – HOTEL RESERVATION SERVICE. So ist die Zahl der Unternehmen, die ihre Zimmer für Geschäftsreisen, Tagungen und Gruppenreisen regelmäßig über das führende Online-Hotelportal buchen, jetzt auf 20.000 gestiegen.

Weiterlesen

wandern.com – Virtuell Wandern auf neuen Wegen

Duftende Almwiesen, schroffe Felsen, sprudelnde Quellen und eine frische Brise… Wandern ist ein Sport, der alle Sinne anregt. Vom euphorischen Gipfelsieg bis zur naturnahen Genusswanderung ist für jede Altersgruppe das passende Wanderabenteuer dabei. Das beweist auch die Internetplattform www.wandern.com.

Weiterlesen

Hotel-Brands im alpinen Raum sind Mangelware

Villach 12.08.2009. Hotel-Brands im alpinen Raum sind unterrepräsentiert. Zu diesem Schluss kommt Manfred Kohl, Geschäftsführer Kohl & Partner Tourismusberatung. „Eine Marke zu etablieren, wird auch in der Ferienhotellerie immer wichtiger. Eine Win-Win-Situation wäre möglich: Dazu müsste die fehlende Tradition der Marken im alpinen Ferientourismus mit der langjährigen Erfahrung der Hoteliers ausgeglichen, sowie die Vermarktungsstärke und internationale Qualitätssicherung der Hotelketten in der alpinen Hotellerie kombiniert werden“, so Kohl im pressetext-Interview.

Weiterlesen

Was Frauen wollen – Bei Online-Urlaubsbuchungen haben Frauen die Nase vorn

Schwerin 10.08.2009. Wenn es um die Planung und Organisation eines Urlaubs geht, haben Frauen das Zepter in der Hand und zeigen sich reisefreudiger und unternehmungslustiger als Männer. „Unsere Statistik spricht Bände.“ sagt Michael Brandt, Betreiber des Onlinebuchungsportals Kurzurlaub.de. „Von unseren über 3.000 Buchungen im Juli 2009 wurden allein 58% durch Frauen getätigt.“

Weiterlesen